Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Pädagogik - Schulpädagogik, FernUniversität Hagen, Sprache: Deutsch, Abstract: Unsere Zeit ist von Medien geprägt. Sie beeinflussen und beanspruchen unser Denken, Erleben, Handeln und Kommunizieren. Unterschiedliche Medien werden miteinander verknüpft. Der Fokus der Medienarbeit sollte in den Schulen auf authentischen Anwendungsfeldern, Lernsituationen und realitätsnahen Lernaufgaben liegen und für den Lerner geordnete Lernziele definieren. Diese Lernaktivität wird nicht nur durch die objekthafte Eigenschaft des Multimedia-Systems, sondern durch die Interaktivität zwischen den Lernenden und dem Lernmaterial ausgeführt. Die verbreitete Nutzung des Internets in allen gesellschaftlichen Bereichen stellt für die Schulen eine Herausforderung da. Das Erschließen neuer Lern-Umwelten und damit die Wissens- und Wirklichkeitskonstruktion ist ein Leitthema geworden. Die Angebote sind vielfältig z.B. Wissensspeicher, interaktive Lernplattformen; auch die TV-Sendungen haben Internetauftritte. Oft sind sie unübersichtlich und eine Auswahl zu setzen, erscheint schwer. So steht die Frage: Kann das Internet in der Grundschule zur Nutzung als Unterrichtsmittel gewinnbringend eingesetzt werden? Chancen und Grenzen des Einsatzes von Medien werden in dieser Arbeit aus medienpädagogischer Sicht betrachtet, um zu überprüfen, ob mit den vorhandenen und zu erwerbenden Kompetenzen das Internet mit seinen vielfältigen Informationen konstruktiv genutzt werden kann.

Laden Sie die PDF-Version des Buches Der Einsatz des Internets in der Grundschule kostenlos vom Autor von Autor Christiane Sander bei justsi.adheza.com herunter. Dieses Buch von von Autor Christiane Sander kostet normalerweise 18,98 EUR. Hier können Sie dieses Buch kostenlos im PDF-Format herunterladen, ohne dass Sie dafür extra Geld ausgeben müssen. Klicken Sie unten auf den Download-Link, um das Buch Der Einsatz des Internets in der Grundschule PDF kostenlos herunterzuladen.

Download

Registrierung benötigt

Primärer Link